Vaporizer Test » Tragbare Vaporizer Test » DaVinci IQC Test

DaVinci IQC Test & Erfahrung 2022

Alle Infos bevor ihr den DaVinci IQC kaufen geht

DaVinci IQC Vaporizer

Wir haben einen ausführlichen DaVinci ICQ Test gemacht und werden euch hier deren Vor- und Nachteile zeigen. Dies soll euch bei eurer Kaufentscheidung helfen. Unsere DaVinci ICQ Erfahrungen zeigen euch, ob der Vaporizer der richtige für eure Bedürfnisse ist.

Preis: 199,95€

DaVinci IQC Bewertung
4.4
4.4 of 5 stars 1 review
  • Qualität
  • Geschmack
  • Dampfqualität

Gesamtwertung

Der DaVinci IQC ist ein top Vaporizer seiner Preisklasse. Mit dem zusätzlichen Extrakt Set lassen sich, wie der Name schon sagt, auch Extrakte verdampfen. Der IQC ist ein gutes Einsteiger-Modell und lässt wenig Wünsche offen. 

Pros

  • Hochwertig verarbeitet
  • Viele nützliche Funktionen
  • Austauschbare Batterie

Cons

  • Etwas teuer

Fakten des DaVinci IQC Vaporizers

HerstellerDaVinci
TypTragbare Vaporizer
HeizmethodeKonduktion
Garantie5 Jahre
Max. Temperatur221 C°
Aufheizzeit30 Sekunden
Regulierbare Temperatur
Kräuter
Konzentrate
Flüssigkeiten
Direkte Inhalation
Digitale Anzeige
Austauschbare Batterie
App

Vor- und Nachteile des DaVinci IQC im Test

Der DaVinci ICQ ist ein kompakter und leistungsstarker tragbarer Vaporizer, der vor allem für die Verwendung von Kräutern geeignet ist. Mit dem Extrakt-Kit kann er sogar für jegliche Art von Extrakren genutzt werden. Er verfügt über eine Reihe nützlicher Funktionen, die den Gebrauch vereinfachen und ein optimales Dampferlebnis garantieren.

Zu den nützlichen Funktionen gehören ein automatischer Abschaltmechanismus, eine LED-Anzeige, die die aktuelle Temperatur anzeigt, sowie ein Timer, der das Dampfen überwacht.

Der DaVinci ICQ hat jedoch auch einige Nachteile. Zum einen ist er relativ teuer. Zum anderen ist er nicht so einfach zu bedienen wie einige andere Vaporizer. Insgesamt ist der DaVinci ICQ jedoch ein leistungsstarker und vielseitiger Vaporizer, der für die meisten Dampfer geeignet ist.

Lieferumfang

  • DaVinci IQC
  • 18650 mAh Akku
  • 2x Aufkleber
  • Bedienungsanleitung
  • 10 mm-Wasserfilteradapter
  • zusätzliches Rührwerkzeug
  • 3x Alkoholtücher
  • Bürste
  • 90 cm geflochtenes USB zu Typ-C Nylon-Kabel

Der DaVinci IQC kommt mit einem 18650 mAh Akku, zwei Aufklebern, einer Bedienungsanleitung, einem 10 mm-Wasserfilteradapter, einem zusätzlichen Rührwerkzeug, drei Alkoholtüchern und einer Bürste. Das USB-C Nylon-Kabel ist 90 cm lang und geflochten.

Funktionen im DaVinci IQC Test

Das patentierte Sharesafe Mundstück ist aus einem FDA-zugelassenen antimikrobiellen Polymer. Dadurch wird der Wachstum von Viren und Bakterien auf dem Mundstück verhindert. Das macht das Gerät zu einem noch hygienischeren Vaporizer. Ein weiterer Vorteil ist, dass das Gerät über eine App gesteuert werden kann. So könnt ihr die Einstellungen ganz einfach an eure Bedürfnisse anpassen.

Durch den nun genutzten USB-C Ladeanschluss wird die Ladezeit im Vergleich zum Vorgängermodell drastisch verkürzt. So dauert es nur noch 2 anstatt 6 Stunden den Vaporizer komplett zu laden.

Eine weitere Neuerung ist die Rücklade-Funktion. Diese erlaubt es euch mit dem Strom des Vaporizers andere Geräte wie zum Beispiel ein Handy zu laden. Natürlich möchte man die Power lieber zum Dampfen nutzen, doch vor allem wenn man Ersatz Akkus dabei hat, ist es eine gute Möglichkeit sein Handy im Notfall mit Strom zu versorgen.

Design und Verarbeitung

DaVinci IQC Design

Der DaVinci IQC ist sehr kompakt und handlich. Er hat die perfekte Größe, um ihn überall hin mitzunehmen. Auch das Gewicht von nur 150 g macht ihn zu einem idealen Begleiter für unterwegs.

Das Gehäuse besteht aus einem robusten und langlebigen Aluminium. Die Verarbeitung ist sehr hochwertig und das Gerät liegt gut in der Hand.

Das OLED-Display ist klar und übersichtlich. Die Bedienung des Geräts ist sehr intuitiv und einfach. Auf dem Display werden alle relevanten Informationen angezeigt, wie zum Beispiel die aktuelle Temperatur, die verbleibende Akkukapazität und der Timer.

Insgesamt ist der DaVinci IQC sehr gut designed und verarbeitet und er sehr intuitiv zu bedienen.

Preis: 199,95€

Bedienung des DaVinci IQC im Test

Zum Einschalten des IQC Vaporizers drückt man fünfmal auf die Steuertaste. Durch das Drücken der Navigationstasten kann man die Temperatur höher oder niedriger stellen. Die vor eingestellten Stufen befinden sich unter der Bezeichnung “Smart Paths“. Smart Paths sind vor eingestellte Temperaturstufen, die vom Hersteller empfohlen werden.

Alternativ kann man auch die präzise Temperaturregelung durch Drücken der Bedientaste umstellen. Sobald die gewünschte Temperatur erreicht ist, vibriert das Gerät. Zum Ausschalten des IQC Vaporizers muss man ebenfalls fünfmal auf die Steuertaste drücken.

Um an die Glas ausgekleidete Keramikammer zu gelangen, muss der untere Deckel des IQC geöffnet werden. Durch das Füllen der Kammer mit gemahlenen Kräutern oder dem Einlegen einer gefüllten Extraktkapsel kann man maximale Dampfwolken genießen. Damit die Perle die Kräuter fest einschließen kann, muss der untere Deckel wieder geschlossen werden.

Durch das Auswählen eines Smart Paths wird die Temperatur automatisch angepasst, um die bestmögliche Dampferfahrung zu gewährleisten.

Die präzise Temperaturregelung ermöglicht es dem Nutzer, die Temperatur des Geräts in Schritten von einem Grad zu erhöhen oder zu verringern. Diese Methode eignet sich am besten für erfahrene Benutzer, die wissen, welche Temperaturen ihren Bedürfnissen am besten entsprechen.

Akku und Ladezeit

Der DaVinci IQC verfügt über einen 18650mAh Akku. Dieser ermöglicht es dem Gerät zwei bis drei Stunden lang mit einer vollen Ladung zu dampfen. Die Ladezeit des Akkus beträgt ca. zwei Stunden.

Das neue USB-C Ladekabel ermöglicht ein schnelleres Aufladen des Geräts im Vergleich zum Vorgängermodell.

Der DaVinci IQC hat auch eine Rücklade-Funktion. Diese erlaubt es dem Nutzer, das Gerät als Powerbank zu verwenden und andere elektronische Geräte wie ein Handy aufzuladen.

Der Akku kann ausgetauscht werden, also sind auch längere Trips kein Problem. Der Hersteller gibt an, dass der Akku bis zu 500 Ladezyklen halten soll.

Wie funktioniert die Vaporisierung?

Der DaVinci IQC funktioniert mit einer Keramik-Heizkammer. Die Temperatur wird so reguliert, dass die Kräuter nicht verbrennen und es entsteht kein unangenehmer Geruch.

Die Vaporisierung erfolgt durch die Erhitzung der Luft, die dann durch die Kräuter strömt. Diese hitzebehandelte Luft erhitzt die Kräuter auf den Punkt, an dem sie verdampfen und es entstehen ätherische Öle und Dämpfe.

Durch das Inhalieren dieser Dämpfe wird der Rauch inhaliert und die Wirkstoffe der Kräuter gelangen in den Körper.

Der DaVinci IQC erreicht eine Temperatur von bis zu 221 Grad Celsius. Dies ist eine ideale Temperatur zum Verdampfen der meisten Kräutern.

Welche Materialien können verdampft werden?

Der DaVinci IQC kann mit Kräutern, Extraktkapseln und Wachs verwendet werden.

Kräuter: Um die beste Dampferfahrung zu erzielen, sollten die Kräuter fein gemahlen werden. Durch das Mahlen der Kräuter wird die Oberfläche erhöht und die Hitze kann besser aufgenommen werden.

Extraktkapseln: Die Extraktkapseln sind gefüllte Kapseln, die man bei Bedarf einlegen kann. Durch das Einlegen der Extraktkapsel in die Keramik-Heizkammer kann man direkt mit dem Verdampfen beginnen.

Wachs: Das Wachs wird in die Extraktkapsel gegeben und diese dann in die Keramik-Heizkammer eingelegt. Durch das Verdampfen des Wachses können die ätherischen Öle besser inhaliert werden.

Garantie und Kundenservice

Der DaVinci IQC hat eine fünfjährige Garantie. Diese beginnt ab dem Kaufdatum und gilt für Herstellungsfehler.

Für Schäden, die durch den Benutzer verursacht wurden, übernimmt der Hersteller keine Haftung.

Der Kundenservice ist per E-Mail und Telefon erreichbar. In der Regel wird innerhalb von 24 Stunden geantwortet.

Für Benutzer in Deutschland ist es möglich, das Gerät an den Hersteller zurückzusenden. In diesem Fall wird eine Garantieabwicklung in die Wege geleitet.

Reinigung und Pflege

Die Reinigung und Pflege des DaVinci IQC ist sehr einfach. Die Keramik-Heizkammer kann mit Isopropylalkohol gereinigt werden.

Das Gerät sollte regelmäßig entleert und gereinigt werden, um eine optimale Dampferfahrung zu gewährleisten.

Der Hersteller empfiehlt, das Gerät alle zwei Wochen zu reinigen. Die Reinigung der Keramik-Heizkammer ist sehr einfach und erfordert nur wenige Handgriffe.

Der DaVinci IQC im Vergleich zum DaVinci MIQRO und dem G Pen Connect

Da der DaVinci IQC nicht der einzige Vaporizer auf dem Markt ist, wollen wir ihn mit anderen Produkten vergleichen.

Der DaVinci MIQRO ist ein kleinerer und leichterer Vaporizer als der IQC. Er ist jedoch nicht so leistungsfähig wie der IQC und hat einen kürzeren Akkulaufzeit. Auch die Kräuterkammer ist kleiner, da der MIQRO um etwa 33% kleiner ist als die IQ Modelle. Durch die geringe Größe wird er leider auch um einiges heißer beim verdampfen.

Der G Pen Connect ist extra für den gebrauch mit Bubblern hergestellt. Er kann lediglich Konzentrate, dafür aber sehr sauber verdampfen. Der Akku ist allerdings um einiges schwächer als beim IQC und hat lediglich 850 mAh. Wer lieber Konzentrate als Kräuter verdampft, ist mit dem G Pen Connect allerdings besser aufgehoben als mit dem IQC.

Wo kann man den DaVinci IQC kaufen?

Der DaVinci IQC kann sowohl in lokalen Geschäften, als auch in online Shops erworben werden. Wir empfehlen jedoch, den Vaporizer online zu kaufen, da die meisten Online-Shops einen besseren Preis anbieten. Zudem ist die Auswahl an Online-Shops viel größer und man hat mehr Möglichkeiten, den richtigen Shop für sich zu finden.

Wenn man den DaVinci IQC online kaufen möchte, sollte man jedoch einige Dinge beachten. Zum einen ist es wichtig, sich vorher genau zu informieren und verschiedene Shops miteinander zu vergleichen. Zum anderen ist es ratsam, sich bei dem gewählten Shop genau zu informieren und die Bewertungen der Kunden zu lesen. Nur so kann man sicher sein, dass man den richtigen Shop für sich auswählt.

Wer es sich einfach machen möchte kann natürlich die bei uns angebotenen Shops nutzen. Wir verweisen nur auf seriöse Seiten. Sofern mehrere Shops das gleiche Produkt anbieten, bieten wir euch auch einen Preisvergleich an um euch die Wahl zu erleichtern.

Fazit unserer DaVinci IQC Erfahrungen

Unsere DaVinci IQC Erfahrungen sind sehr positiv. Der Vaporizer ist sehr einfach zu bedienen und hat eine gute Qualität. Zudem ist er sehr robust und langlebig. Auch der Preis ist angemessen. Wir können den DaVinci IQC daher nur empfehlen.

Wenn ihr auf der Suche nach einem guten und zuverlässigen Vaporizer seid, solltet ihr euch den DaVinci IQC unbedingt anschauen und als Option in Betracht ziehen.

Fragen und Antworten zum DaVinci IQC

Wir haben euch hier die wichtigsten Fragen und Antworten rund um den DaVinci IQC zusammengestellt.

Wo kann man den DaVinci IQC kaufen?

Der DaVinci IQC kann sowohl in lokalen Geschäften, als auch in online Shops erworben werden. Wir empfehlen jedoch, den Vaporizer online zu kaufen, da die meisten Online-Shops einen besseren Preis anbieten.

Wie funktioniert der DaVinci IQC?

Der DaVinci IQC ist ein elektronischer Vaporizer, der mit einer Lithium-Ionen-Batterie betrieben wird. Er verfügt über einen Temperaturregler, mit dem die gewünschte Temperatur eingestellt werden kann.

Welche Vorteile hat der DaVinci IQC?

Der DaVinci IQC hat einige Vorteile. Zum einen ist er sehr einfach zu bedienen und hat eine gute Qualität. Zudem ist er sehr robust und langlebig. Auch der Preis ist angemessen.

Woher stammt der DaVinci IQC?

Der DaVinci IQC stammt aus den USA.

Wie lange hält die Batterie des DaVinci IQC?

Die Batterie des DaVinci IQC hält in der Regel etwa zwei bis drei Stunden.

Kann man den DaVinci IQC auch unterwegs verwenden?

Ja, der DaVinci IQC ist für den Einsatz unterwegs geeignet. Er verfügt über einen integrierten Akku und kann daher problemlos mitgenommen werden.

Muss man den DaVinci IQC reinigen?

Ja, der DaVinci IQC muss regelmäßig gereinigt werden. Dazu gehört das Reinigen des Heizkörpers und des Mundstücks.

Welche Zubehörteile gibt es für den DaVinci IQC?

Zubehörteile, die für den DaVinci IQC erhältlich sind, sind zum Beispiel ein Ersatz-Mundstück, eine Reinigungsbürste und ein Transportbehälter.

Benjamin Weber

Benjamin Weber

Benjamin Weber hat seit mehr als zwanzig Jahren geraucht und dampft seit über zehn Jahren. Er verfügt über ein breites Wissen rund um Cannabis, das er nun auch gern in Artikeln für VaporizerPro24.de teilt. Begeistert von der neuen Technik, ist er nun auch mit Feuereifer bei der Sache und möchte viele Menschen von den Vorzügen des Dampfens überzeugen.