Vaporizer Test » Feuerzeug Vaporizer Test » VapCap M 2020 Test

DynaVap VapCap M 2020 Test & Erfahrung 2022

Alle Infos bevor ihr den VapCap M 2020 kaufen geht

DynaVap Vap Cap M 2020 Vaporizer

Der DynaVap VapCap M 2020 ist aktuell einer der beliebtesten Vaporizer auf dem Markt. Grund dafür ist unter anderem, dass er sehr portabel ist und sich über ein Feuerzeug zu betreiben lässt. In unserem DynaVap VapCap M 2020 Test wollen wir euch zeigen, ob sich der Kauf des Vaporizers lohnt und welche Vor- und Nachteile er hat. Außerdem teilen wir unsere kompletten DynaVap VapCap M 2020 Erfahrungen mit euch.

Preis: 69€

DynaVap VapCap M 2020 Bewertung
4.4
4.4 of 5 stars 1 review
  • Qualität
  • Geschmack
  • Dampfqualität

Gesamtwertung

Der DynaVap VapCap M 2020 ist ein gelungener Vaporizer der Anfänger und Fortgeschrittene glücklich machen kann. Er ist einfach zu bedienen und sorgt für eine hervorragende Wirkung.

Pros

  • Hochwertig verarbeitet
  • Klein und Diskret
  • Gute Dampfqualität

Cons

  • Wird schnell heiß
  • Das Klicken kann bei lauter Umgebung überhört werden

Fakten des DynaVap VapCap M 2020 Vaporizers

HerstellerDynaVap
TypFeuerzeug Vaporizer
HeizmethodeFeuerzeug
Aufheizzeit10 Sekunden
Direkte Inhalation
Kräuter
Konzentrate
Hasch
Flüssigkeiten
App

Vor- und Nachteile des DynaVap VapCap M 2020 im Test

Der DynaVap VapCap M 2020 ist ein Feuerzeug Vaporizer und hat Vor- und Nachteile, die wir in unserem Test genauer unter die Lupe genommen haben. Zu den Vorzügen des Vaporizers gehört zum einen seine Größe. Er ist wirklich sehr klein und passt daher in jede Tasche.

Zudem ist er sehr leicht, was ihn zu einem idealen Begleiter für unterwegs macht. Ein weiterer Vorteil ist, dass man den DynaVap VapCap M 2020 mit einem Feuerzeug betreiben kann. Das ist sehr praktisch, da man so keine zusätzlichen Akkus oder Ladekabel mit sich herumtragen muss.

Ein Nachteil des DynaVap VapCap M 2020 ist, dass er schnell heiß wird. Das ist zwar auch bei anderen Vaporizern der Fall, aber bei diesem Gerät ist es besonders auffällig. Wir mussten daher immer sehr vorsichtig sein, um uns nicht die Finger zu verbrennen.

Alles in allem ist der DynaVap VapCap M 2020 jedoch ein guter Vaporizer und erfüllt auf jeden Fall seinen Zweck.

Lieferumfang

Der Lieferumfang des DynaVap VapCap M 2020 ist sehr umfangreich. Neben dem Vaporizer und der Aufbewahrungsbox aus Holz (DynaStash) bekommt man auch Wachs zur Pflege der O-Ringe (DynaWax), drei Hochtemperatur-O-Ringe, zwei Kondensator-O-Ringe, fünf Pfeifenreiniger, ein Ersatzsieb aus Edelstahl sowie ein Butangas-Feuerzeug mit Brenndüsen (Cyclone Triple Torch Lighter) und eine Bedienungsanleitung.

Alles in allem ist der DynaVap VapCap M 2020 sehr gut ausgestattet und man hat alles, was man zum Dampfen braucht.

  • DynaVap VapCap M 2020 Vaporizer
  • Aufbewahrungsbox aus Holz (DynaStash)
  • Wachs zur Pflege der O-Ringe (DynaWax)
  • 3x Hochtemperatur-O-Ringe
  • 2x Kondensator-O-Ringe
  • 5x Pfeifenreiniger
  • Ersatzsieb (Edelstahl)
  • Butangas-Feuerzeug mit Brenndüsen (Cyclone Triple Torch Lighter)
  • Bedienungsanleitung

Zubehör

Wer gerne Konzentrate oder Hasch verdampfen möchte, kann sich einen Einsatz dazu kaufen, den Dynacoil. Dieser ist im normalen Lieferumfang nicht enthalten.

Bedienung des DynaVap VapCap M 2020 Vaporizers im Test

Der DynaVap VapCap M 2020 ist sehr einfach zu bedienen. Zunächst muss man das Sieb in die Kammer für die Kräutermischung einsetzen und diese anschließend mit der gewünschten Menge an Kräutern befüllen. Dann wird der Vaporizer auf ein Feuerzeug gehalten, bis die richtige Temperatur erreicht ist.

Die Temperatur ist erreicht, sobald man es zwei mal klicken hört.

Beim Erhitzen sollte die Flamme nicht durchgängig an die gleiche Stelle gehalten werden. Am besten dreht man den Vaporizer beständig, sodass die Kräuter gleichmäßig erhitzt werden.

Sobald die Temperatur zu sehr runter gekühlt ist, klickt es wieder einmal. Dann sollte der VapCap M 2020 erneut erhitzt werden.

Der DynaVap VapCap M 2020 hat eine sehr gute Dampfleistung und man bekommt sehr schnell einen starken Wirkungseintritt. Die Dampfwolke ist auch sehr kräftig und duftet angenehm nach den Kräutern.

Design und Verarbeitung

DynaVap Vap Cap M 2020 Design

Das Design des DynaVap VapCap M 2020 ist sehr ansprechend und die Verarbeitung ist top. Der Vaporizer besteht aus einem Gehäuse aus Edelstahl, das sehr robust und langlebig ist. Die O-Ringe sind aus hochwertigem Gummi und sehr gut verarbeitet.

Insgesamt macht der DynaVap VapCap M 2020 einen sehr hochwertigen Eindruck und man kann ihn bedenkenlos weiterempfehlen.

Auch die Kräuterkammer des Vaporizers ist aus Edelstahl. Diese ist jedoch relativ klein gehalten, so passen nur etwa 0,2 Gramm hinein.

Die geringe Füllmenge macht jedoch nichts aus, da die Wirkung sehr gut ist und der VapCap M 2020 sehr schnell nachgefüllt ist. Innerhalb weniger Sekunden ist er wieder Startklar.

Preis: 69€

DynaVap VapCap M 2020 Erfahrungen mit der Reinigung und Pflege

Der DynaVap VapCap M 2020 ist sehr einfach zu reinigen. Die O-Ringe können mit etwas Wasser und Seife gereinigt werden. Zudem sollten sie regelmäßig mit dem mitgelieferten Wachs eingerieben werden, um sie vor dem Austrocknen zu schützen.

Das Sieb kann entweder mit etwas Wasser und Seife oder mit den Pfeifenreinigern gereinigt werden. Die Pfeifenreiniger sind sehr nützlich und machen die Reinigung des Siebes sehr einfach.

Alles in allem ist der DynaVap VapCap M 2020 sehr einfach zu reinigen und man muss sich keine großen Gedanken machen.

Der DynaVap VapCap M 2020 im Vergleich zum neueren VapCap M 2021 und dem VapCap OmniVap

Der DynaVap VapCap M 2020 ist der Vorläufer des neueren DynaVap VapCap M 2021. Beide Vaporizer sind sehr ähnlich, allerdings hat der VapCap M 2021 einige Verbesserungen gegenüber dem VapCap M 2020.

Zum einen ist das Design leicht angepasst. Der M 2021 ist handlicher und nun ist es einfacher zu fühlen, wo das Luftloch ist. Beim M 2020 muss man noch genau hinsehen, nun reicht Gefühl in den fingern aus.

Beim erhitzen ist der M 2021 einfacher zu halten und zu drehen, was wir sehr angenehm fanden. Der DynaVap VapCap M 2021 ist unserer Meinung nach ein gelungenes Update und wer die Möglichkeit hat, sollte eher zu diesem Modell greifen.

Der VapCap OmniVap ist ein weiterer Vaporizer von DynaVap. Dieser ist jedoch teurer und auch etwas größer als der VapCap M 2020/2021.

Der OmniVap hat einen Titanium-Tip, was ihn sehr langlebig macht. Er ist zudem mit einer Titanium Kammer ausgestattet, der die Hitze besser reguliert und so für bessere Dampfergebnisse sorgt.

Die Titanium Kammer erhitzt zwar schneller, aber kühlt auch ein wenig schneller wieder ab. So hat man bei den M’s ein paar Sekunden mehr Zeit um noch einen Zug zu nehmen, bevor man wieder erhitzen muss.

Wir würden die M Reihe vor allem Anfängern empfehlen. Wer bereits ein wenig Erfahrung mit Feuerzeug Vaporizern hat, sollte sich den OmniVap ein wenig genauer ansehen.

Wo kann man den DynaVap VapCap M 2020 kaufen?

Der DynaVap VapCap M 2020 ist in vielen Headshops und Online Shops erhältlich. Wir empfehlen, den DynaVap VapCap M 2020 online zu kaufen, da die Preise in der Regel niedriger sind.

Einige online Shops bieten auch kostenloses Zubehör zu Bestellungen. Mit ein wenig Glück bekommt man also ein wenig extra für sein Geld.

Fazit unserer DynaVap VapCap M 2020 Erfahrungen

Unser DynaVap VapCap M 2020 Test zeigt, dass der Vaporizer sehr handlich und leicht ist. Die Verarbeitung ist top und er sieht auch sehr gut aus. Die Reinigung des VapCap M 2020 ist einfach und unkompliziert, so dass man sich diesbezüglich keine großen Gedanken machen muss.

Der DynaVap VapCap M 2020 ist ein sehr guter Vaporizer und wir können ihn bedenkenlos weiterempfehlen. Vor allem Anfängern empfehlen wir den VapCap M 2020, da er sehr einfach zu handhaben ist.

Wie bei all unseren Tests empfehlen wir euch jedoch eigene DynaVap VapCap M 2020 Erfahrungen zu machen, sofern euch die Möglichkeit besteht. So könnt ihr sicher gehen, dass der Vaporizer für euch geeignet ist.

Fragen und Antworten zum DynaVap VapCap M 2020 Vaporizer Test

Ist der DynaVap VapCap M 2020 ein guter Vaporizer?

Ja, der DynaVap VapCap M 2020 ist ein sehr guter Vaporizer. Er ist handlich und leicht, die Verarbeitung ist top und er sieht auch sehr gut aus.

Ist der DynaVap VapCap M 2020 einfach zu Reinigen?

Ja, der DynaVap VapCap M 2020 ist sehr einfach zu reinigen. Die O-Ringe können mit etwas Wasser und Seife gereinigt werden. Zudem sollten sie regelmäßig mit dem mitgelieferten Wachs eingerieben werden, um sie vor dem Austrocknen zu schützen.

Wie lange hält der DynaVap VapCap M 2020?

Der DynaVap VapCap M 2020 ist sehr langlebig. Da er zum Großteil aus Edelstahl besteht ist er sehr Unanfällig gegenüber Schäden.

Ist der DynaVap VapCap M 2020 leicht zu transportieren?

Ja, der DynaVap VapCap M 2020 ist leicht zu transportieren. Er passt in jede Tasche und ist auch sehr unauffällig.

Ist der DynaVap VapCap M 2020 einfach zu bedienen?

Ja, der DynaVap VapCap M 2020 ist sehr einfach zu bedienen. Er hat keine elektronischen Teile und ist daher auch sehr unempfindlich.

Was ist der Unterschied zwischen dem DynaVap VapCap M 2020 und dem DynaVap VapCap M 2021?

Der DynaVap VapCap M 2021 ist etwas handlicher und hat ein leicht angepasstes Design. Ansonsten sind beide Modelle sehr ähnlich.

Ist der DynaVap VapCap M 2020 geeignet für Anfänger?

Ja, der DynaVap VapCap M 2020 ist sehr einfach zu bedienen und daher auch sehr geeignet für Anfänger.

Benjamin Weber

Benjamin Weber

Benjamin Weber hat seit mehr als zwanzig Jahren geraucht und dampft seit über zehn Jahren. Er verfügt über ein breites Wissen rund um Cannabis, das er nun auch gern in Artikeln für VaporizerPro24.de teilt. Begeistert von der neuen Technik, ist er nun auch mit Feuereifer bei der Sache und möchte viele Menschen von den Vorzügen des Dampfens überzeugen.